Start

CURAVIVA Obwalden
Umfassende Betreuung im Alter

CURAVIVA Obwalden ist das kantonale Dach der Obwaldner Betagteninstitutionen.

Als Kantonalverband wirkt CURAVIVA Obwalden als Bindeglied und Koordinator zu diversen kantonalen und nationalen Partnerorganisationen, Gremien und der Politik.

Folgende Institutionen sind angeschlossen:

  • Alterszentrum Allmend in Alpnach
  • Alters- und Pflegeheim Erlenhaus in Engelberg
  • Betagtensiedlung dr Heimä in Giswil
  • Betagtensiedlung Huwel in Kerns
  • Eyhuis in Lungern
  • Felsenheim in Sachseln
  • Residenz am Schärme in Sarnen
  • Kurhaus am Sarnersee in Wilen/Sarnen

Alle Betagteninstitutionen – mit Ausnahme des Alters- und Pflegeheims in Engelberg – werden von Stiftungen getragen. Die Institutionen finanzieren sich über die Erhebung von Pflegetaxen und Aufenthaltstaxen. Über 598 Mitarbeitende stehen bereit, um betagte Menschen rund um die Uhr professionell und achtsam zu begleiten.

Insgesamt bieten die acht Häuser im Kanton Obwalden 422 Betten an, welche in verschiedenen Wohnformen vom Studio bis zur Wohngruppe zur Verfügung stehen. Mit ihrer hohen pflegerischen Qualität und den individuellen Wohn- und Betreuungskonzepten sind die Betagteninstitutionen der richtige Ort, um im Alter in Würde leben und sterben zu können.

Zu Desktop-Ansicht wechseln Zu Mobile-Ansicht wechseln